Promi Lesetipps

Lauter Lieblingsbücher!

Neun Prominente verraten ihre Geschenke-Tipps






Nelson Müller gehört zu den bekanntesten TV-Köchen in Deutschland. Sein Essener Restaurant „Schote“ wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.
„Das gestresste Herz“ von Prof. Dr. Gustav Dobos ist ein absoluter Favorit von mir. Man kann nicht früh genug anfangen, auf sich aufzupassen. Das fundierte Wissen aus der Naturheilkunde ist ein toller Leitfaden, mehr in sich selbst reinzuhorchen und dem täglichen Stress keine Chance zu geben, für Ausgleich zu sorgen und so vieles mehr. Aber lesen Sie´s am besten selbst.

ISBN 978-3-95803-233-0
Euro 20,– (D), Euro 20,60 (A)




Ralph Caspers ist Fernsehmoderator und Autor („Wenn Riesen reisen“). Seit 1999 moderiert er „Die Sendung mit der Maus“ und schreibt und moderiert „Wissen macht Ah!“ und „Quarks“.
Ein Geschenk, über das ich mich sehr gefreut habe, habe ich mir selbst geschenkt: Ein Kalender mit dem Titel „was wir lieben: in 365 Tagen“. Für 2020 heißt er „was wir lieben: in 366 Tagen“. Der Kalender ist voller Notizblätter mit „Liebeserklärungen an den Alltag“. Auf DVDs gibt es zu Filmen oft den Audiokommentar vom Regisseur, die Kalenderblätter sind ganz oft genau so etwas – nur für den Alltag.

Euro 16,80 (D), Euro 17,– (A)
EAN 42-6017281-079-1




Cornelia Poletto betreibt in Hamburg einen Feinkostladen mit angeschlossenem Restaurant und Kochschule; sie war Gastköchin und Jurorin mehrerer TV-Kochshows.
Dieses Buch ist wie ein gemütlicher Bummel über den Markt. Jede Seite eine Inspiration. Autor des Buchs ist mein Freund Gerd Rindchen, der eben nicht nur eine Nase für gute Weine, sondern auch ein Gespür für spannende Gastronomen und Produzenten aus Hamburg und Umgebung hat. In Genusshelden stellt er sie vor. Es freut mich total, dass ich auch dabei sein darf.

ISBN 978-3-96060-516-4
Euro 29,90 (D), Euro 30,80 (A)




Madeleine Alizadeh setzt sich als Bloggerin, Kolumnistin und Speakerin für Klima- und Umweltschutz, Tierschutz und Frauenrechte ein, ist Unternehmerin und Autorin („Starkes weiches Herz“).
Was man von hier aus sehen kann“ ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher, weil es eine Geschichte aus dem Leben ist, die traurig, lustig und kurzweilig zugleich ist.

ISBN 978-3-8321-6457-7
Euro 12,– (D), Euro 12,40 (A)




Lena Gorelik, Journalistin und Schriftstellerin, wurde u.a. mit dem Bayerischen Kunstförderpreis, dem Ernst-Hoferichter-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschien ihr Roman „Die Listensammlerin“.
Ein Buch ohne Genre: Ein Bericht, ein Roman, ein ewiges Gedicht, eine Liebeserklärung, eine Anklage, ein Schmerz. Vuong erzählt sein Leben als Sohn einer vietnamesischen Einwanderin in den USA, als verliebter Junge, dessen erster Freund stirbt – aber er erzählt unsere ganze Gesellschaft.

ISBN 978-3-446-26389-5
Euro 22,– (D), Euro 22,70 (A)




Thomas Meyers Roman „Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse“ ist ein gefeierter Longseller. Die Verfilmung „Wolken- bruch“ (2018) war ein großer Kinoerfolg. Die Fortsetzung seines Best- sellers ist im Herbst erschienen.
Für mich die literarische Entdeckung des Jahres. Hartmann war mir als Name immer bekannt, gelesen habe ich aber nie etwas – ein Versäumnis. „Der Sänger“ ist packend, rührend und großartig geschrieben.

ISBN 978-3-257-07052-1
Euro 22,– (D), Euro 22,70 (A)




Musikerin, Moderatorin und Autorin Nina FIVA Sonnenberg feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum und ist 2019 / 2020 mit ihrem neuen Album NINA auf Tournee.
Ich habe dieses Buch bestimmt schon 20mal verschenkt. Eva Menasse ist eine so wunderbare Schriftstellerin, jedes Buch von ihr großartig.  „Vienna“, eine jüdische Familiengeschichte im kriegsgebeutelten Wien. Berührend, lustig und Mut machend. Es tut gut dieses Buch zu lesen.

ISBN 978-3-462-03465-3
Euro 20,– (D), Euro 20,60 (A)




Thomas Heinze, Schauspieler, wurde mit seiner Hauptrolle im Kinohit „Allein unter Frauen“ von Sönke Wortmann bekannt.
Peter Ustinov entlarvt das Vorurteil, als einen der größten Schurken der Menschheitsgeschichte und belegt dies mit amüsanten, aber auch ernsthaften Anekdoten.

ISBN 978-3-499-23928-1
Euro 9,99 (D), Euro 10,30 (A)




Tanja Graf, Literaturexpertin und viele Jahre Verlegerin, ist die Leiterin des Literaturhauses München.
Erfrischend, gelehrt, mitreißend: Woolfs ungebrochen moderner Essay ist ein Muss für jede lesende Frau – und ein Aha-Erlebnis für jeden lesenden Mann.

ISBN 978-3-311-22003-9
Euro 24,– (D), Euro 24,70 (A)




schönerlesen Gmbh
Wieblinger Weg 92a
69123 Heidelberg